Oktober, 2022

05Okt18:0021:00Let´s talk about …#3 Impulse für eine rassismuskritische Praxis?18:00 - 21:00

Über die Veranstaltung

In christlichen Kontexten, so scheint es, haben viele Menschen eine entschiedene Haltung zu Rassismus: Es gilt, ihn zu verurteilen und dringend zu überwinden! Das ist gut so, greift aber oft zu kurz, denn es ignoriert und verdrängt persönliche, theologische und kirchliche Verstrickungen in rassistische Strukturen.

Eine rassismuskritische Perspektive einzunehmen, heißt für uns, Diskriminierungsmechanismen wahrzunehmen und die Erfahrungen von Menschen anzuerkennen, die Rassismus erleben. Ebenso gilt es, die eigene Position zu reflektieren: Rassismuskritisch denken und handeln, gehört zu einem Entwicklungsprozess sowohl auf persönlicher als auch auf struktureller Ebene. Mit der dreiteiligen Workshopreihe „Let‘s talk about …“ wollen wir uns gemeinsam in diesen Prozess begeben, uns mit Fragen zu einer rassismuskritischen Perspektive im Kontext von Kirche und Theologie auseinandersetzen und Handlungsmöglichkeiten zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit der Kirche erarbeiten.

Der letzte Workshop-Abend in dieser Reihe nimmt konkrete Handlungsmöglichkeiten für eine rassismuskritische Kirche, Theologie und (Religions-)Pädagogik in den Blick. Nach einem thematischen Impuls werden themenspezifische Kleingruppen angeboten. Sie beleuchten unterschiedliche Praxisfelder, zeigen konkrete Handlungsbeispiele auf und geben Ideen und Anstöße für eine kirchliche und pädagogische Entwicklung im Blick auf rassismuskritische Strukturen und Praktiken.

Die digitale Workshop-Reihe zu Rassismuskritik, Kirche und Theologie ist eine Kooperation des Amts für kirchliche Dienste (AKD) der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz mit DisKursLab – Labor für antisemitismus- und rassismuskritische Bildung & Praxis, einem Projekt der Evangelischen Akademie zu Berlin.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 18:00 - 21:00

X
X